MIKE HARTMANN VERBESSERT SICH IM MX-2-TAKT-CUP

31. Mai 2019

Beim dritten Wettbewerb zum Motocross-2-Takt-Cup in Reutlingen konnte sich Husqvarna-Fahrer Mike Hartmann auf den zweiten Meisterschaftsrang verbessern.
Dabei sah es zunächst rein sportlich nicht danach aus: Gleich beim ersten Lauf hatte Hartmann einen schlechten Start und konnte auch im Verlauf des Rennens keine Position gut machen. Zu hoch war das Tempo vor Ort.
Fast ein ähnliches Bild im zweiten Lauf: Nach dem Start gerade einmal Platz zehn, doch diesmal fand er einen guten Rhythmus und konnte sich auf den vierten Platz vorarbeiten.
"Ich glaube fast, ich habe das Starten verlernt," verzweifelte der Heidenheimer selbstkritisch nach dem Wettbewerb.
Doch Glück im Unglück war, dass Titelverteidiger M.Schittenhelm wegen einer Terminüberschneidung nicht am Start war und sich Hartmann, obwohl nur Sechster an diesem Tag, so doch auf den zweiten Platz in der Meisterschaftswertung vorschieben konnte.
Auch den Abstand nach Hinten konnte er vergrößern, denn an der Spitze waren diesmal auch viele lokale Fahrer.

Fotos: Dieter Lichtblau