3. TAGES- UND MEISTERSCHAFTSRANG FÜR MIKE HARTMANN BEIM MOTOCROSS IN AICHWALD

29. Juli 2019

Beim MX-2-Takt-Cup in Aichwald belegte Husqvarna-Fahrer Mike Hartmann den dritten Platz in der Tageswertung.

Im Training noch in seiner Gruppe auf dem zweiten Platz, konnte er zum Rennen als Vierter ans Startgatter fahren.

Nach dem ersten Start reihte er seine HUSQVARNA TE 300 auch im vorderen Feld ein, ständig wechselte er zwischen Rang vier und sieben.

Gegen Mitte des ersten Laufes musste er ein wenig Tempo herausnehmen, da ihm die rechte Hand eingeschlafen war.

Doch gegen Ende kam er wieder richtig in Schwung und kämpfte sich noch in der letzten Runde an den Fahrer in der vierten Position heran.

Der stürzte dann bergab und Hartmann konnte nicht mehr Ausweichen und stürzte auch, als er über das Motorrad seines Konkurrenten fuhr.

Doch der Heidenheimer Fahrer rappelte sich schnell wieder auf und wurde sogar noch Vierter.

"Zum Glück war mir nichts passiert," kommentierte Hartmann erschrocken danach.

Im zweiten Lauf fuhr er vom Start weg direkt auf den vierten Platz und verteidigte den bis ins Ziel.

Weil sich die Konkurrenz in den beiden Läufen aber uneins war, konnte er am Ende in der Addition den dritten Platz belegen.

"Mein Ziel war auf das Podium zu fahren, und das habe ich geschafft," freute er sich anschließend.

In der MX-2-Takt-Meisterschaft liegt Hartmann nun auch auf dem dritten Platz.

Fotos: Dieter Lichtblau

Dritter Platz für Mike Hartmann (rechts)