Wechsel an der MCH-Spitze

Wolfgang Herber gratuliert seiner Nachfolgerin Fabienne Völkel-Zercher

 

Nach mehreren Jahren als Vorsitzender und 2. Vorsitzender trat Wolfgang Herber bei der Hauptversammlung des Motorclub Hassloch nicht mehr zur Wahl an. Als neue Vorsitzende wurde die bisherige Sportleiterin Fabienne Völkel-Zercher gewählt.

 

Bei der Hauptversammlung des Motorclub am 17.02.2017 in den Königsbacher Winzerstuben berichtete der scheidende Vorsitzende vor fast 40 Mitgliedern über das Vereinsjahr 2016 mit einem kurzen Abriss über die sportlichen Erfolge, die anschließend durch die Sportleiterin Fabienne Völkel-Zercher umfassender dargestellt wurden.

Sicher hervorstechend war der Meistertitel von Marvin Fritz bei der Internationalen Deutschen Motorradmeisterschaft. Aber auch mit dem Vizetitel von Jan Schäfer in seiner Klasse bei der Deutschen Enduromeisterschaft oder dem Sieg von Elias Frey beim Bundesendlauf der Kart-Jugend in Hannover wurden hervorragende Ergebnisse erzielt.

Daneben ging auch der Titel im Bereich Zweirad und ein zweiter und dritter Platz der Vierrad-Junioren bei den rheinland-pfälzischen Landesmeisterschaften an Fahrer des Motorclub.

Die Aktiven erzielten im vergangenen Sportjahr bei ihren Einsätzen im In- und Ausland viele Spitzenergebnisse, die dem Motorclub den Sieg in der Clubwertung der Landesmeisterschaft und in der Pfalzmeisterschaft des ADAC einbrachten.

Der Schatzmeister konnte danach durch die zahlreichen Veranstaltungen des MCH über einen positiven finanziellen Jahresabschluss berichten.

Bei den folgenden Wahlen verzichtete Wolfgang Herber aus persönlichen Gründen auf eine erneute Kandidatur als Vorsitzender. Als einzige Kandidatin trat dann die Sportleiterin Fabienne Völkel-Zercher aus Haßloch mit einstimmigem Votum seine Nachfolge an. In das Amt des vakanten Sportleiters folgt ihr Ralf Völkel, ebenfalls Hassloch.

 Neu in der erweiterten Vorstandriege Volker Nagel aus Böhl-Iggelheim als Beauftragter für den Automobilsport.

 

Alle Vorstände findet man in dem Link "Der Vorstand"